Warum treten Dehnungsstreifen auf, Arten von Dehnungsstreifen und ist eine Behandlung von Dehnungsstreifen möglich?

Dehnungsstreifen sind eine Art Narbe, die entsteht, wenn die Haut schnell gedehnt oder zusammengezogen wird. Plötzliche Veränderungen führen zum Zerreißen von Kollagen und Elastinen, die unsere Haut unterstützen. In Fällen, in denen sich diese Strukturen nicht selbst erneuern können, treten Dehnungsstreifen auf.

Schwangerschaftsstreifen treten in folgenden Fällen auf, genetische Veranlagung kann auch bei der Entstehung von Schwangerschaftsstreifen eine große Rolle spielen.

  • Wachstumsattacken im Jugendalter,

  • Schwangerschaft,

  • Schnelle Gewichtszunahme und -abnahme

  • Hormonelle Störung,

  • Schnelles Muskelwachstum.

Dehnungsstreifen können als dünne Risse in der Dermisschicht definiert werden. Die neu gebildeten Risse sind rot und verblassen allmählich in Weißtönen. Das Ausmaß der Dehnungsstreifen ist wichtig, um die Spuren zu verbessern. Je früher die jungen Flecken eingreifen, desto höher ist der Behandlungserfolg bei Dehnungsstreifen.